Automatische Hygiene­spülung + Vermeidung von Stagnation

Automatische Hygiene­spülung + Vermeidung von Stagnation
/>

Der Moratronic Compact Duschkopfthermostat bietet optimale Voraussetzungen für die hygienisch unbedenkliche Planung und den Betrieb von öffentlichen Duschanlagen. 

Vermeidung von Stagnationszonen 
lnnerhalb der Armatur konnten Stagnationszonen konstruktiv nahezu vollständig vermieden werden. In Verbindung mit einer geeigneten Konzeption der Warmwasser- und Zirkulationsleitung ist damit eine hohe Warmwassertemperatur bis nahe an den Auslauf sichergestellt. Erst unmittelbar vor dem Strahlsieb wird die Auslauftemperatur zuverlässig thermostatisch begrenzt. 

Automatische Hygienespülung 
Zusätzlich sorgt das optional verfügbare elektronische Hygienespülmo­dul für mehr Sicherheit auf der Kaltwasserseite. Dieses Modul stellt im Falle längerer Betriebsunterbrechungen eine regelmäßige Spülung des Duschkopfes und der Zuleitungen sicher. 

Deutliche Reduzierung des Verkeimungsrisikos 
Durch den regelmäßigen Austausch des Wasserinhaltes in den Versorgungs­leitungen wird eine zu starke Erwärmung der Kaltwasserleitung unterbunden. Für mikrobielles Wachstum günstige Temperaturbedingungen werden dadurch systematisch vermieden, das Verkeimungsrisiko reduziert sich erheblich. 

Das Hygienespül-Modul: Plug+Play 
Das Modul wird als steckerfertiges Zubehör zum Moratronic Compact Duschkopf geliefert und wird bei der Montage des Duschkopfes ganz einfach nach dem .. Plug+Play"-Prinzip im Duschkopf fixiert und angeschlossen. Auch eine Nachrüstung bestehender Anlagen ist jederzeit möglich. (Voraussetzung: Netzstromversorgung) 

Auslösung der Hygienespülung: Zentral oder Dezentral 

Die Auslösung der Hygienespülung kann zentral oder dezentral erfolgen: 
Bei dezentraler Anwendung löst das Modul als autonome Steuerungs­einheit die Spülung in jedem einzelnen Duschkopf automatisch selbst aus. Zeitpunkt und Dauer der Spülung sind in Abhängigkeit von den örtlichen Bedingungen einstellbar. 
In Verbindung mit der Mora Spannungsverteilerbox ist alternativ auch die Auslösung durch Ansteuerung der Hygienespülungsmodule per Schlüsselschalter oder per Gebäudeleittechnik möglich.

Schema 1:
Schema 1:

Installation Moratronic Compact mit Hygienespülung von jeder Armatur und zentraler Auslösung

Schema 2:
Schema 2:

Installation Moratronic Compact mit Hygienespülung einer Armatur am Strangende und zentraler Auslösung

Schema 3:
Schema 3:

Installation Moratronic Compact mit Hygienespülung von jeder Armatur und dezentrale Auslösung